26.06.2017 11:20 Alter: 32 days
Kategorie: Diverses

Kunst am Kraftwerk

Powered by IBI und JAB

Hin und wieder machten sich Sprayer an der Fassade des IBI-Wasserkraftwerks "Gurben" in Unterseen zu schaffen – zur Verschönerung trugen die Schmierereien jedoch nicht bei. Nach etlichen Reinigungsaktionen entstand dann bei den IBI die Idee, weiteren Versuchen mit dem Erstellen eines offiziellen Wandbilds zuvorzukommen.

Für die Umsetzung der Wandgestaltung fanden die IBI in der Jugendarbeit Bödeli (JAB) einen geeigneten und interessierten Partner. Die JAB organisierte darauf die Ausschreibung «Legal Wall Paint» (legale Wandbemalung) in Form eines Wettbewerbs. Auch zwei Zeichenklassen der Sekundarschule Interlaken nahmen das Thema auf und beteiligten sich am Wettbewerb. Die Neuntklässler schufen zahlreiche Skizzen zu den vorgegebenen Themen Energie und Wasserkraft. Schliesslich setzten sich die Entwürfe von Jan Amacker und Nils Gygax aus der Klasse 9b durch; aus ihren Skizzen entstand die Vorlage für das finale Graffito. Im Rahmen eines Workshops durften die beiden unter fachkundiger Begleitung aktiv bei der Umsetzung an der Kraftwerksfassade mithelfen.

Schon während dem Schaffensprozess äusserten sich Passanten durchaus positiv zum neuen Kunstwerk. Vielleicht ein Zeichen dafür, dass etwas mehr Farbe in Form legaler Graffitis auch anderswo auf dem Bödeli gern gesehen wäre.